01.10.2012

Sino-Asia Plastic Package (SAP) - Durchstarter im chinesischen Markt

Sino-Asia Plastic Package (SAP) hat sich innerhalb weniger Jahre als einer der führenden Hersteller hochwertiger Kunststoff-Verpackungsmaterialien in China etabliert. Die Produktionsprozesse basieren auf Maschinen von Kautex.

Sino-Asia Plastic Package (SAP) hat sich innerhalb weniger Jahre als einer der führenden Hersteller hochwertiger Kunststoff-Verpackungsmaterialien in China etabliert. Die Produktionsprozesse basieren auf Maschinen von Kautex.

Procter & Gamble, Avon, Amway, Unilever, Johnson & Johnson – die Kundenliste von SAP liest sich wie das Who-is-Who der Konsumgüterindustrie. Von den drei Standorten Zhongshan, Tianjin und Suzhou aus versorgt das Unternehmen ganz China mit hochwertigen Verpackungsmaterialien aus Kunststoff und zählt in diesem Kontext zu den führenden Herstellern des Landes. Dabei wurde SAP erst 1999 in Zhongshan gegründet. Mitte 2000 nahm man die Produktion auf. Seither hat das Unternehmen einen Aufstieg erlebt, wie er selbst in den boomenden Märkten Asiens nicht alltäglich ist. Der Grund hierfür liegt zunächst in einem umfassenden Serviceangebot, das den Mehrwert für den Kunden konsequent in den Mittelpunkt stellt. So reicht die Unterstützung vom Verpackungs- und Labeldesign über die Herstellung bis hin zur Lieferung. Hinzu kommen hohe Flexibilität, schnelle Reaktionszeiten sowie ein konstantes Streben nach maximaler Qualität.

Die für diese Ansprüche unverzichtbare Spitzentechnologie stammt von Kautex. Bereits seit dem Jahr 2001 setzt SAP gezielt auf das Know-how und die Maschinenlösungen des Marktführers. „Wir wollten seinerzeit kein Risiko eingehen und haben uns bewusst an das weltweit führende Unternehmen in der Extrusionsblasformtechnologie gewendet“, erläutert Rondy Liao, Deputy Technical Director bei SAP. „Um sich im aktuellen Marktumfeld durchzusetzen, benötigt man auf Produktionsseite einen absolut zuverlässigen Partner mit höchstem Qualitätsanspruch.“ Mittlerweile verrichten insgesamt 26 Kautex-Anlagen in den SAP-Werken ihren Dienst. Intensive Schulungen, fortlaufende Prozessoptimierungen sowie eine regelmäßige Wartung ergänzen das vielschichtige Betreuungspaket. „Kautex hat uns in jeder Hinsicht beim Aufbau einer hocheffizienten Produktionslinie unterstützt und somit einen entscheidenden Beitrag zu der positiven Entwicklung von SAP geleistet.“

Deswegen will man auch künftig möglichst eng mit Kautex zusammenarbeiten. Eine Erweiterung des Geschäftes auf den Pharmabereich steht unmittelbar bevor. Vor allem aber soll das Unternehmen im Laufe der nächsten fünf bis zehn Jahren zu Chinas Nummer 1 im Bereich Kunststoffverpackungen werden. Dem soll eine Expansion auf die weltweiten Märkte folgen. Die größte Herausforderung sieht Rondy Liao dabei im Kundenwunsch nach immer neuen, innovativen Verpackungslösungen sowie dem stetig wachsenden Kostendruck: „Hier ist ein vermehrter Einsatz von Mehrschichtverfahren sowie die weitere Reduzierung von Energieverbrauch und Zykluszeiten gefragt. Mit Kautex an unserer Seite sind wir aber zuversichtlich, unsere ehrgeizigen Ziele zu erreichen und die Erfolgsgeschichte von SAP unvermindert fortzusetzen.“
…mehr verkleinern



Zurück zur Übersicht

Anfragen
Folgen Sie uns: