Realistische Produktmuster in kürzester Zeit

Damit die Produktentwicklung nicht zum Blindflug wird, bietet Kautex Maschinenbau das Rapid Prototyping. In Ergänzung zu bewährten Verfahren, wie der Stereolithographie (STL), selektivem Lasersintern (SLS), Fused Deposition Modeling (FDM), Layer Object Manufacturing (LOM) und 3D-Printing, kommen bei uns auch die Entwicklungstechniken CAD und Reverse Engineering zum Einsatz. Auf diese Weise können Prototypen aus Materialien hergestellt werden, die dem Original bereits sehr nahekommen. Bei der Verwendung von Masterbatches sind sogar Originalfarben möglich. Ebenso stellen Bio-Kunststoffe kein Problem dar.

Die Prototypenmuster werden auf Basis der 3D-Daten innerhalb von 48 Stunden in kleinsten Auflagen angefertigt. Bei geringfügig längerer Lieferzeit realisieren wir in unserem Technikum außerdem Gravuren und Gewinde. So gewinnen Sie schon früh einen aussagekräftigen Eindruck vom Endprodukt. Entsprechend können schon während der Entwicklungsphase bzw. noch vor der Erstproduktion maßgebliche Änderungen an Funktionalität und Design vorgenommen werden. Auch zu Präsentationszwecken sind unsere Prototypen bestens geeignet. Das Rapid-Prototyping-Verfahren ist auf Flaschengrößen von 50ml bis 500ml und Auflagen von bis zu 200 Stück ausgelegt.

Anfragen
Folgen Sie uns:
Nach oben