Viel Know-how beim Thema Composite

Seit 2014 befindet sich im Bonner Technikum das Composite-Center. Neben der Wickelmaschine ergänzen eine Schweißanlage und ein Aushärteofen das Equipment für die Herstellung von Typ IV Composite-Druckbehältern. Das Know-how ist da, die Nachfrage groß und die Reihe entsprechender Dienstleistungen vielfältig.

CNG Tank

Seit vielen Jahren plant und realisiert Kautex Maschinenbau komplette Produktionslinien für Composite-Druckbehälter mit allen notwendigen Vor- und Nachbearbeitungsmodulen. Für Composite-Anwendungen haben sich die Kautex-Entwicklungsingenieure in zahlreichen Projekten ein im Markt nahezu einzigartiges Know-how erarbeitet. Die Kunden profitieren von diesem Wissen durch schnelle und kompetente Beratung, ein breites Dienstleistungsangebot und die gemeinsame Entwicklung von Prototypen. Das Dienstleistungsspektrum reicht vom Design und der Auslegung von Composite-Druckbehältern für LPG, CNG und Wasserstoff, aber auch zunehmend für Druckluft- und Filterbehälter, über die Simulation der Wicklungen mit Laufzeiten und Versagensgrenzen bis zum Aushärten der Zylinder und der Berstprüfung für LPG. Das Angebot wird durch Kooperationen mit Prüfinstituten ergänzt, um auch für Erdgasanwendungen (CNG) und Wasserstoff entsprechende Entwicklungen durchführen zu können. Natürlich können aus dem Spektrum auch nur einzelne Module abgefragt werden, wie es viele Kunden heute auch schon machen. Selbstverständlich stehen die Blasformmaschinen auch für die Herstellung von Linern aus verschiedenen Materialien und Additiven zur Verfügung.

Anfragen
Folgen Sie uns:
Nach oben